Anwendungsbeispiele für Linux

Alle hier vorgestellten Programme sind kostenfrei verfügbar und einfach mit Linux zu nutzen!

Office-Dokumente bearbeiten

  • Word- und Exceldateien bearbeiten
  • Präsentationen
  • PDF-Dokumente ausfüllen und erstellen
  • Drucken und Scannen
  • Flyer & Grußkarten erstellen

Email, Kalender & Kontakte

  • Thunderbird für Email, Kalender & Kontakte.
  • Syncronisation mit Ihrem Smartphone und anderen Computern.

Internet & Kommunikation

  • Sicher im Internet surfen
  • WhatsApp, Telegram & Signal
  • Telefonieren mit dem PC
  • Teams, Zoom & Co.
 

Bilder & Fotos

  • Einfache Fotobearbeitung mit gThumb
  • Professionelle Bildbearbeitung mit GIMP
  • Fotos entwickeln mit Darktable
  • Fotobücher erstellen

CD & Musik

  • CD's & DVD's abspielen und brennen
  • Einfacher Audioeditor Audacity
  • Profi-DAW-Software (LMMS, Ardour)
  • Notenprogam MuseScore

Video & Streaming

  • Mediatheken nutzen (z.B. Amazon Prime, ARD, ZDF, RTL, ...)
  • Video-Dateien schneiden mit OpenShot
  • Live-Streaming mit OBS-Studio
 

Spiele

  • Kartenspiele
  • Logik und Puzzle-Spiele
  • Gelegenheitsspiele wie Mahjongg
  • Steam & Co.
 

Bilder & Fotos

Einfache Bildbearbeitung mit gThumb

gThumb ist eine sehr einfach zu bedienende Software, um Fotos zuzuschneiden, zu drehen oder Farbkorrekturen vorzunehmen.

Professionelle Bildbearbeitung

GIMP ist eine Alternative zu Adobe Photoshop. GIMP bietet sich besonders an, wenn man selbst Bilder oder Grafiken erstellen möchte, benötigt jedoch Erfahrung oder zumindest eine ausführliche Einarbeitung.

Fotos entwickeln mit Darktable

In der Windows-Welt nutzen einige Photographen Adobe Lightroom um Korrekturen an Bildern vorzunehmen. Darktable bietet einen ähnlichen Leistungsumfang und ist kostenlos unter Linux verfügbar.

Fotobücher erstellen

Sie können zum Beispiel mit CeWe Fotobücher einfach gestalten und professionell drucken lassen. Es gibt auch andere Anbieter für Fotobücher. CeWe bietet sowohl einen einfachen Online-Modus als auch eine vollwertige Linux-Software um Fotobücher zu gestalten.

Das Systemhaus masto-IT betreibt für kleine Unternehmen in Pforzheim und der Umgebung Server mit Linux.

Kleine Unternehmen im Raum Pforzheim wollen ein kostengünstiges, flexibles, sicheres und zuverlässiges IT-System. Linux Server sind hier eine verlässliche Komponente. Linux kann als NAS-System betrieben werden. Mit Samba können zentrale Netzlaufwerke bereitgestellt werden die mit allen Betriebssystemen kompatibel sind. Ein Linuxsystem mit Webserver und Datenbank kann als Kundenportal, Warenwirtschaft, Wiki oder Wissensdatenbank eingesetzt werden.

Pforzheim: Bilder und Fotos

Tails wechselt zu Hauptversion 6
Die anonymisierende Linux-Distribution Tails erscheint am 27. Februar in der neuen Hauptversion 6.0. Sie basiert auf Debian 12 »Bookworm« und GNOME 43. Quelle

openSUSE Leap 16 bestätigt
Lange genug war die Zukunft von openSUSE unklar. Jetzt ist der Weg von Leap 16 vorgezeichnet. Die nächste Inkarnation des Chamäleons basiert auf ALP. Quelle

Es geht voran: KDE Plasma 6 Beta 2 im Zeitplan
Die Entwicklung von Plasma 6 bleibt auch mit der zweiten Beta-Version im Zeitplan. Zudem wurde in den vergangenen Tagen klar, dass HDR bei der Veröffentlichung Ende Februar mit an Bord sein wird. Quelle

BunsenLabs »Boron« mit Openbox
BunsenLabs ist eine minimalistische Distribution auf Debian-Basis mit Openbox als Fenster-Manager. Das aktuelle BunsenLabs »Boron« ist allemal einen Blick wert. Quelle

Wine 9.0 mit Unterstützung für Wayland
Wine ist eine Laufzeitumgebung zur Ausführung von moderner Windows-Software und Games unter Linux, Chrome OS, macOS und anderen Plattformen. Einmal Quelle

VirtualBox erhält KVM-Backend
Oracles VirtualBox erhält von der Firma Cyberus aus Dresden ein KVM-Backend. Das in Linux integrierte KVM bringt einige Vorteile gegenüber Oracles Kernel-Treiber. Quelle

Debian 12.4 »Bookworm« behebt Kernel-Bug
Debian 12.4 »Bookworm« behebt unter anderem eine Regression im Kernel, die bei Verwendung von ext4 als Dateisystem zu Datenverlust führen konnte. Quelle

20 Jahre OpenWRT: Eigene Hardware zum Geburtstag
OpenWRT kann in diesem Jahr auf 20 Jahre zurückblicken und möchte sich zum Geburtstag mit einer ersten eigenen Hardware beschenken. Sie soll auf dem beliebten Banana Pi-Konzept aufsetzen. Quelle

Fedora: Anaconda Web UI Installer auf Fedora 41 verschoben
Fedoras neuer Installer für die Workstation-Edition wurde auf Fedora 41 verschoben. Ein Unterschied in der Handhabung des bisherigen und des neuen Installers könnte durch Fehlbedienung zu Datenverlust führen. Quelle

Debian bereitet Einstellung von 32-Bit vor
Das Debian-Release-Team hat beschlossen, dass es an der Zeit ist, die 32-Bit-Architektur aufzugeben. Das betrifft Kernel, Installer und ISO-Images. Quelle