Der Linux KMU-Server von mastro-IT

Unsere Lösung für die meisten Unternehmen ist der Linux KMU-Server.

  • Zentraler Datenspeicher mit Backup und Versionierung.
  • KVM-Virtualisierung für neue und bestehende Server.
  • Niedrige Kosten und sehr gute Ersatzteilversorgung
    durch Verwendung von Standard-Hardware.
  • Sicherer lokaler Betrieb in Ihrem Unternehmen.
  • Professionelle Administration durch mastro-IT.
     

KVM-Virtualisierung

Sie können auf dem KMU-Server beliebige virtuelle Systeme betreiben. Sie können als virtuelles System sowohl Wandows als auch Linux nutzen. Dadurch ist auch eine komplette Übernahme von den bestehenden Servern möglich.

Struktureller Aufbau mit Virtualisierung
Beispielszenario für den Einsatz des KMU-Servers in kleinen Unternehmen.

Zentraler Datenspeicher

Der zentrale Datenspeicher ist von jedem Computer (Windows, Linux, Mac, Android, iOS) im Netzwerk erreichbar. Durch einfache Zugriffsberechtigungen können sensible Daten geschützt werden.

Das System führt intern automatisch regelmäßig ein differenzielles Backup durch. Dadurch ermöglichen wir, dass Sie auch ältere Versionsstände von Dokumenten wiederherstellen können.

Zusätzlich kann das Backup auf einen externen Speicher im Netzwerk oder eine USB-Festplatte geschrieben werden. So haben Sie auch ein Backup, falls ein Brand die Hardware zerstört.

Linux-Server, die wir nach Wunsch betreiben

  • Firewall (Sicherheitssystem)
  • VPN-Gateway (Zugriff über Internet)
  • Dateiserver
  • Druckserver
  • NextCloud
  • Email (POP3/IMAP/SMTP)
  • Videokonferenz (Intern aber auch mit Ihren Kunden)
  • Messaging (Kurznachrichten-Dienste)
  • Webserver für Wordpress, Wiki und ähnliches.

Die individuelle Einrichtung dieser Server berechnen wir separat nach Aufwand. Kontaktieren Sie uns für eine Beratung.

Leistung angepasst an Ihr Unternehmen

Schon ein 1000 € System genügt für die meisten kleinen Firmen. Der Server wird individuell an Ihren Bedarf angepasst. Wenn Sie viele Daten haben, bauen wir größere und mehr Festplatten ein. Falls Sie viele virtuelle Server betreiben möchten, verwenden wir CPU's mit bis zu 64 Kernen und zusätzlichen Arbeitsspeicher.

Durch die Verwendung von Standard-Hardware erreichen wir eine hohe und lange Verfügbarkeit von Ersatzteilen. Zusätzlich reduziert dies die Kosten.

 

 

Das Systemhaus masto-IT betreibt für kleine Unternehmen in Leonberg und der Umgebung Server mit Linux.

Kleine Unternehmen im Raum Leonberg wollen ein kostengünstiges, flexibles, sicheres und zuverlässiges IT-System. Linux Server sind hier eine verlässliche Komponente. Linux kann als NAS-System betrieben werden. Mit Samba können zentrale Netzlaufwerke bereitgestellt werden die mit allen Betriebssystemen kompatibel sind. Ein Linuxsystem mit Webserver und Datenbank kann als Kundenportal, Warenwirtschaft, Wiki oder Wissensdatenbank eingesetzt werden.

Leonberg: Linux-Server für kleine Unternehmen in Leonberg

TUXEDO InfinityBook S 17 ? Gen 7
Die Neuauflage des TUXEDO InfinityBook S 17 profitiert von Intels Hybrid-Architektur Alder Lake mit 12 Kernen und 16 gleichzeitigen Prozessen. Quelle

51 Millionen Euro für Open Source
Die Entscheidung war knapp, aber die die Bundestagsfraktionen haben sich darauf geeinigt, für 2022 insgesamt 51 MIO. Euro für Open source bereitzustellen. Quelle

m23 22.1 mit Unterstützung für Ubuntu 22.04
Das Softwareverteilungssystem m23 ist in Version 22.1 erschienen und unterstützt nun auch Ubuntu 22.04 LTS. Grundlage von m23 22.1 ist Debian 11. Quelle

Kali Linux 2022.2 bringt 10 neue Werkzeuge
Kali Linux 2022.2 bietet neben vielen Neuerungen auch einen Screensaver mit beliebten Hacks aus Fernsehserien. Kali Unkaputtbar nutzt Btrfs-Snapshots zur Absicherung. Quelle

FairEMail und NetGuard wegen Google-Restriktionen eingestellt
In letzter Zeit häufen sich Vorfälle, in denen Google Open Source Apps aus dem Play Store entfernen will und kein sinnvoller Diskurs stattfindet. Jetzt hat ein Entwickler gleich zwei Apps abgekündigt. Quelle

Proxmox Backup Server 2.2 unterstützt Namespaces
Proxmox Backup Server 2.2 unterstützt Namespaces und sorgt mit verschiedenen Maßnahmen für eine weitere Reduzierung des benötigten Speicherplatzes. Quelle

Arch Linux Installer erhält FIDO2-Unterstützung
Der Arch Linux Installer »archinstall« wird stetig weiterentwickelt. Eine Vorschau auf v2.4.3 implementiert Unterstützung für FIDO2-Sticks zum Aufschließen von Partitionen. Quelle

Waydroid auf dem Volla Phone
Wie steht es mit der Alltagstauglichkeit von auf Linux basierten Smartphones? Eine der Antworten heißt Waydroid, eine Software. die Android samt Apps in Linux-Containern ausliefert. Quelle

KDE Plasma 5.25 Beta mit schwebendem Panel
KDE Plasma 5.25 Beta bietet Verbesserungen im Design und im Unterbau. Die stabile Version der Desktop-Umgebung erscheint am 14. Juni. Quelle

Status der Wayland-Unterstützung bei NVIDIA-Treibern
NVIDIA hat kürzlich sein Festhalten am EGL-Streams-API aufgegeben und unterstützt nun auch Waylands GBM. Ein Entwickler erläutert, was noch zu tun ist. Quelle